Dörentrup – das Dorf der Tiere

Dörentrup – das Dorf der Tiere

Dörentrup „Das Dorf der Tiere“

Dörentrup liegt im Norden des Lipperlandes zwischen der Weser und dem Teutoburger Wald im Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge. Die über 700 Jahre alten Orte Schwelentrup und Humfeld, die Kirchdörfer Bega und Hillentrup mit der neugotischen ehemaligen Wallfahrtskirche, sowie Wendlinghausen mit dem imposanten Weserrenaissance Schloss & Gut Wendlinghausen bilden die Gemeinde Dörentrup. Sie ist durch ihre landschaftlich schöne Lage im Lippischen Bergland als Ferienort für den Landtourismus und das Naturerlebnis bekannt.

Erkunden Sie unseren kleinen aber feinen Teil im „Land des Hermann“ auf eigene Faust auf dem Weg der Blicke, dem Hansaweg, oder einem der örtlichen Rundwanderwege. Lassen Sie den Blick ins Tal auf die weite hügelige Landschaft mit Äckern, Weiden, Streuobstwiesen, Bächen und idyllisch liegenden Einzelhöfen schweifen. Mehr dazu auf www.wanderregion-nordlippe.de

Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit der Museumseisenbahn der Landeseisenbahn Lippe von Mai bis Oktober an jedem ersten Sonntag im Monat durch Extertal und Begatal. Zusätzlich werden traditionelle Themenfahrten angeboten. Mehr dazu auf www.landeseisenbahn-lippe.de

Das gastfreundliche Dorf Schwelentrup unterhalb der Burg Sternberg liegt eingebettet in große Wälder, geprägt von alten Buchen- und Eichenbeständen. Unter dem Motto „Einheit von Dorf, Mensch und Tier“ sind Tiere und Naturkunde Programm. Hier können auf den Höfen und Weiden alte und gefährdete Haustierrassen in ihrer natürlichen Umgebung erlebt werden. Die Wildbeobachtungsstation lädt zum „Ansitz“ auf Rehe oder andere Wildarten ein. Mehr dazu auf www.das-dorf-der-tiere.de

Vom Steinberg, einer alten Raketen- und Radarstellung der NATO, hat man einen wunderbaren Blick über das schöne Lipperland. Nach Aufgabe der Stellung wurden die Flächen zum Naturschutzgebiet erklärt und renaturiert. Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich die Burg Alt-Sternberg, eine gut erhaltene Wallanlage aus dem zehnten bis elften Jahrhundert und Vorgänger der oberhalb liegenden Burg Sternberg.

Das Schloss & Gut Wendlinghausen zählt mit seiner einzigartigen Architektur zu den prachtvollsten Bauten der Weserrenaissance.

Lohnenswert ist auch ein Spaziergang im Landschaftspark Pottkuhle. Die renaturierte ehemalige Tongrube verfügt über einen reichen Fischbestand. Über den örtlichen Angelverein sind für Urlauber mit Fischereischein Tageskarten erhältlich.

Genießen Sie in Dörentrup idyllischen Landurlaub in einer reizvollen Landschaft auf Bauernhöfen, im freundlichen Landhotel oder in komfortablen Ferienwohnungen mit Gastfreundschaft pur! Hier können Sie reiten, Kutsche und Planwagen fahren, ins Freibad gehen, am Lagerfeuer träumen, aktiv sein oder einfach die Seele baumeln lassen. Hunde sind bei unseren Gastgebern übrigens willkommen.


Besondere Angebote

  • Schloss Wendlinghausen – Führungen: Infos Fon 05265 8909
  • Höfetouren und geführte Wanderungen zur Wildbeobachtungsstation: Infos unter Fon 05265 8140
  • Landschaftspark „Pottkuhle“: eine geflutete Tongrube, die umwandert werden kann
  • „Weg der Rinder“: Rund um Schwelentrup gelangt man zu den Sommerweiden sechs verschiedener Rinderrassen.
  • „Wege unter der Burg“: Ein Erlebnispfad verbindet die Stallscheune und angrenzendes Arboretum mit der Burg Sternberg.

Kunst & Kultur

  • Kino in der Stallscheune: „tierische“ Filme und Dokumentationen in der „Stallscheune“, jeweils jeden 3. Mittwoch im Monat
  • Kulturelle Highlights vor historischer Kulisse: Mit seinem reichhaltigen Kulturangebot sorgt das Schloss & Gut Wendlinghausen für ein besonderes Erlebnis.

Kinder & Freizeit

  • Projekt „Kleine Baumeister“: richtet sich an Kinder und Schulen; unter Anleitung können die Teilnehmer Nisthilfen für Vögel selber bauen und nebenbei etwas über die Lebensgewohnheiten der verschiedenen Arten erfahren, Infos unter Fon 05265 8140
  • Projekt „Kleine Tierfilmer“: Kinder können auf Aufnahmen von selbst angebrachten Kameras kurze Tierfilme erstellen,
    Infos unter www.tiere-im-dorf.de
  • Erlebnisspiel- und Rastplatz: direkt an der Stallscheune gelegen bietet der Platz Erlebnisse für Jung und Alt
  • Wellness in Dörentrup: Das bietet die Salzgrotte und Saunaanlage im Waldhotel Dörentrup.  Infos unter www.salzgrotte-doerentrup.de

Sport & Fun

  • Nordic-Walking-Zentrum Dörentrup-Sternberg: 4 in sich geschlossene Strecken von leicht über mittel bis schwer, die einzelnen Etappen von 4 bis 10 km Länge führen durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit herrlichen Panoramen.
  • Ski in Nordlippe: Bei entsprechenden Witterungsbedingungen sind die gespurten Loipen rund um Schwelentrup ein Anziehungspunkt für Wintersportfreunde.
  • Fernwanderwege: Europäischer Fernwanderweg, Hansaweg und Burgensteig kreuzen Dörentruper Gebiet; zudem: 46 km langer Dörentruper Rundwanderweg „Weg der Blicke“, spezielle Themen-Wanderwege

Erlebnis & Genuss

  • Parkbeleuchtung: traditionelles Lichterfest des Verkehrsvereins, jeweils am letzten Juliwochenende
  • Höfetouren: Planwagenfahrt zu ausgewählten Bauernhöfen, Hofbesichtigungen jeweils nach Ankündigung und Anmeldung
  • Zahlreiche Cafés und Bauernhofpensionen: Das Hotel „Landhaus Begatal“ bietet weithin den größten und schönsten Biergarten
» Zurück zur Übersicht