LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage

LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage

Arbeit, Leben und Leid der lippischen Ziegler und ihrer Familien.

Eine historische Ziegelei aus dem frühen 20. Jahrhundert mit komplett erhaltenem Inventar ist das Herz des LWL-Industriemuseums Ziegelei Lage. Der 1909 gegründete und 1979 stillgelegte Betrieb dokumentiert einen Industriezweig, der wie kein anderer unsere gebaute Umwelt geprägt hat.

In einem historischen Eisenbahnwagon und in der ehemaligen Zieglerunterkunft sind die Reise- und Lebensbedingungen der lippischen Ziegler dokumentiert. Ein historischer Zieglerkotten veranschaulicht das Leben der Zieglerfrauen in der Heimat.

Außerdem betreiben die Eisenbahnfreunde Lippe eine rund 1200 m lange Feldbahn der Spurweite 600 mm, die jeden ersten Sonntag im Monat von April bis Oktober zwischen 11:00 und 16:00 Uhr zu Rundfahrten startet. Das Museumscafé „Tischlerstoben“ bietet ab 11.00 Uhr Kaffee und Kuchen sowie Getränke und regionale kleine Gerichte an. (Infos: Fon 05232 65555, www.zieglerstuben.de)


Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag und Feiertag von 10.00 bis 18.00 Uhr; letzter Einlass 17.30 Uhr;
vom 24.-26. Dezember 2016 und vom 31.Dezember 2016 bis einschließlich 2. Januar 2017 geschlossen

Besondere Angebote

  • Sonntag, 11.00 Uhr: kostenlose Führungen
  • April bis Oktober: Sonntag Feldbahnfahrten
  • Kinder und Erwachsene können selbst Ziegel herstellen

Adresse
LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage
Sprikernheide 77, 32791 Lage
Fon 05232 94900, Fax 05232 949038
ziegelei-lage@lwl.org , www.lwl-industriemuseum.de

» Zurück zur Übersicht