Schlangen – liebenswerte Gemeinde am Tor zum Teutoburger Wald

Schlangen – liebenswerte Gemeinde am Tor zum Teutoburger Wald

Gemeinde im Südwesten Lippes zwischen Senne und Teutoburger Wald

Schlangen erhält seinen Reiz durch die landschaftliche Vielfalt. Die Gemeinde liegt am Rande der sandigen Senne und dehnt sich am Südhang des Teutoburger Waldes bis hinauf zu den Höhen des Gebirgszuges. Die Landschaft wird zum einen von der Heide und den Kiefernwäldern sowie zum anderen von Fichten- und Buchenbeständen geprägt. Verbindend zwischen beiden doch recht unterschiedlichen Landschaftsformen ist das breite Wiesental des Strothebaches.

In den Trockentälern östlich des Ortes Schlangen lockt der Blütenteppich des Lerchensporns im Frühling zu einem Besuch. Sehenswert sind auch die im Plänerkalk gebildeten Höhlen wie Bielsteinhöhle, Hohlsteinhöhle und Lukenloch.


Besondere Angebote

  • Historische Rundwanderwege: 3 Wege zu insgesamt 38 Geschichts-Stationen, Infos: Förderverein Ortsgeschichte, Herr Räker, Fon 05252 7306
  • Rundwanderwege: „S-Weg“ – 20 km langer Wanderweg um Schlangen und seine Ortsteile sowie Rundwanderwege um den Bauerkamp
  • Archäologischer Erlebnispfad Oesterholz: Der Rundweg führt über ein bronzezeitliches Hügelgräberfeld mit mehr als 400 Grabhügeln. Einige Grabstellen und zwei nachgebildete Hügelgräber sind mit Hinweistafeln und Installationen versehen, die einen Einblick in die Archäologie bronzezeitlicher Bestattungen ermöglichen.

Kunst & Kultur

  • Dorfmuseum: im Haus Fischer, Rosenstraße 11 und die Alte Schmiede Mötz, Langetalstraße
  • Rotkreuzgeschichtliche Sammlung: neu ab Januar 2011 – im Westfalen- Lippe-Museum in der Parkstraße
  • Skulpturengruppen des Künstlers Joseph Krautwald: aus Bronze – Brunnen vor dem Rathaus, „Hütjungen mit Ziegen“ vor dem Bürgerhaus, „Ausrufer“ vor der Apotheke
  • Christopherus-Fresko: in der ev.-ref. Kirche, ältestes Christopherus-Fresko aus dem 13. Jahrhundert
  • Sparkasse und Volksbank: wechselnde Kunst-Ausstellungen heimischer Künstler

Kinder & Freizeit

  • Jugendzentrum Domino: mit vielseitigem Jugendprogramm, Parkstraße 20, Infos: www.jugendarbeitschlangen.de, Fon 05252 973163, jzdomino@gmx.de
  • Jugendtreff Oesterholz: Zur Kammersenne 14, Infos: Fon 05252 974344
  • Freibad: idyllisch gelegenes Freibad mit 50-m-Schwimmbecken, Sprungturm, Nichtschwimmerbecken und großer Liegewiese, Spielplatz und Kiosk, Badstraße 29, Fon 05252 83591, nähere Infos – auch zur Clubcard: gws@gemeindewerke-schlangen.de, Fon 05252 985312

Sport & Fun

  • Sportzentrum Rennekamp: z. T. internationale Turniere
  • Reit- und Fahrturniere: jährlich veranstaltet mit z. T. überregionaler Bedeutung durch den Reit- und Fahrverein und den Fahr- und Kutschenverein Teutoburger Wald e. V.
  • Handballwoche: Handball-Event des VFL Schlangen, jährlich in der Woche um Fronleichnam
  • Teichfest mit „Ochsensee in Flammen“: jährliches Sommerfest des Angel-Sportvereins, letztes Wochenende im August
  • Pflasterlauf: Volkslauf mit dem besonderen Anspruch „Gutes zu tun“ – alle zwei Jahre um die Ortsmitte

Erlebnis & Genuss

  • Schlänger Markt: jährlich um das 1. November-Wochenende stattfindendes Traditionsfest mit Wettbewerben, Kirmestrubel, Tanz und großem Krammarkt
  • Dorfmuseum: Sonderveranstaltungen
  • Schützenfeste: abwechselnd alle zwei Jahre in Schlangen und im Ortsteil Kohlstädt
» Zurück zur Übersicht