Westfalen Culinarium und das Sackmuseum in Nieheim

Westfalen Culinarium und das Sackmuseum in Nieheim

Kulinarische Museumsmeile Nieheim.

Mit einem einzigartigen Museumskonzept überrascht Sie das Westfalen Culinarium. Mitten im historischen Stadtkern entlang der Langen Straße widmen sich vier Museen der kulinarischen Vielfalt Westfalens – das Deutsche Käsemuseum, das Westfälische Bier-, Brot- und Schinkenmuseum.

Auf insgesamt 3.000 m² können Sie entdecken, was ein gutes Bier ausmacht, wie die Löcher in den Käse kommen, warum der westfälische Schinken so würzig schmeckt und wie ein kleines schwarzes Brot mit dem schönen Namen Pumpernickel über die deutschen Grenzen hinaus bekannt wurde.

Im Restaurant „Meilenstein“ können Sie sich die kulinarischen Spezialitäten schmecken lassen und in gemütlicher Atmosphäre den Tag genießen. Nicht weit vom Westfalen Culinarium lohnt zudem der Besuch des Sackmuseums im Kornhaus, dessen Welt sich um alte und neue Säcke aller Art dreht, die den Menschen ein Leben lang begleiten.


Öffnungszeiten
April bis Oktober: Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr, letzter Einlass bis 17.00 Uhr

Tipp
Zur Einstimmung auf Ihren Besuch im Westfalen Culinarium empfehlen wir Gruppen von 10 bis 40 Personen eine professionelle Führung (Dauer ca. 1,5 Stunden) durch die 4 Museumsgebäude.
Das Eintrittsticket für das Westfalen Culinarium gilt auch für das Sackmuseum im Kornhaus!

Adresse
Westfalen Culinarium
Lange Straße 12, 33039 Nieheim
Fon 05274 8304
info@westfalen-culinarium.de, www.westfalen-culinarium.de

Museum im Kornhaus Nieheim, Sackmuseum
Wasserstr. 6, 33039 Nieheim
Fon: 05274 953630
info@sackmuseum.de, www.sackmuseum.de

» Zurück zur Übersicht