Kneippkurorte

Kneippkurorte sind Kurorte, in denen Wasserkuren nach Pfarrer Sebastian Kneipp angeboten werden. Sie verfügen über alle natürlichen Ressourcen, die für die Kneipptherapie nötig sind, z. B. Wasserquellen für Anwendungen

wie kalte oder heiße Güsse, Taulaufen oder Wassertreten. Zudem gibt es viel Natur und Ruhe im und um den Kurort. Das hilft, sich zu entspannen und wieder zur inneren Balance zu finden. Aber die Natur dient auch als Lieferant

für Heilpflanzen und Kräuter, die eine wichtige Rolle in den Anwendungen der Kneippkur spielen.


Tourist-Info Schieder-Schwalenberg

✎ Domäne 3, 32816 Schieder-Schwalenberg
☏ 05282 6010
World free icon Schieder-Schwalenberg

Schieder und Glashütte

Die Kneippkurorte Schieder und Glashütte mit Kuranlagen für die Kneipptherapie sorgen für die erforderliche körperliche und geistige Erholung. Die Natur ringsherum macht Lust auf sportliche Aktivität.

Angebote:

Gesundheitszentrum mit sämtlichen therapeutischen Anwendungen, 32°C – Bewegungsbad und Sauna; kostenfrei: „Nessenberg Quelle“ (Heilmittel gegen Stoffwechselstörungen).


Kurverwaltung Hiddesen – Haus des Gastes

✎ Hindenburgstraße 58, 32760 Detmold
☏ 05231 88085
World free icon Kurverwaltung Hiddesen

Hiddesen

Hiddesen ist ein kleiner Kneipp-Kurort für Ruhe und Entspannung am Fuße des Hermannsdenkmals. Wer sich hier erholen möchte, entschließt sich bewusst, dies abseits des großen Trubels zu tun. Die Stärke Hiddesens liegt eindeutig in der Natur – Waldlandschaft wird hier großgeschrieben.

Angebote:

Im Kurwald und im Kurpark je eine Kneippanlage mit Fuß- und Armbecken, im Haus des Gastes: vielfältige Gesundheitskurse, z.  B. zum Thema Yoga oder Feldenkrais.