Römer-Lippe-Route

Gesamtlänge: 295 km

Die neue Römer-Lippe-Route löst die bisherig Römerroute ab. Sie führt vom Hermannsdenkmal in Detmold, zu den Quellen der Lippe bei Paderborn, immer entlang der Lippe, über Haltern am See bis nach Xanten. Erleben Sie „Geschichte im Fluss“ und radeln Sie dort wo einst die Römer wandelten.

Die Römer-Lippe-Route beginnt am Hermannsdenkmal in Detmold, begleitet die Lippe von der Quelle bis zur Mündung in den Rhein und verbindet bis zu ihrem Zielpunkt in Xanten spannende Römerstätten mit wohltuend grünen Auenlandschaften und historisch reizvollen Innenstädten auf rund 295 km.

Die Lippe, der längste Fluss Nordrhein-Westfalens, lockt mit einer bewegten Vergangenheit und lädt ein zu einer Entdeckungsreise von historischem Format. Sie hat die Gebiete und Bewohner entlang ihrer Ufer zu allen Zeiten nachhaltig geprägt und schon die Römer erkannten ihre Bedeutung.
Auf ihrem sanften Lauf verbindet die Lippe fünf Regionen in einem der abwechslungsreichsten Bundesländer Deutschlands: den Teutoburger Wald, das Sauerland, das Münsterland, die Metropole Ruhr und den Niederrhein.

Die Lippe, ein Fluss, den zu entdecken es sich lohnt, weist mit der Römer-Lippe-Route einen flussbegleitenden Radfernweg höchster Qualität auf! Diese Route ist das neue Reiseziel für Radwanderer, Naturliebhaber und alle Besucher, die sich für Römerkultur, Wassererlebnis und europäische Historie begeistern können.

Fahren Sie die 295 km lange Hauptroute in 4-6 Tagesetappen und entdecken Sie, warum sich die Römer nicht zufällig entlang der Lippe bewegt haben.

Flyer „Römer-Lippe-Route“
Handbuch „Römer-Lippe-Route“
Tour + Details
Etappe: Detmold – Paderborn