Hauptwanderwege

Ein Hauptwanderweg bezeichnet einen überregionalen Wanderweg für sogenannte „Fernwanderungen“ und „Trekking-Touren“. Sie berühren oder queren mehrere

Bundesländer und sind meist dadurch gekennzeichnet, dass sie nur in mehreren Tagesetappen zu schaffen sind. Hauptwanderwege sind mit einer durchlaufenden

Wegemarkierung  bzw. Wegebeschilderung gekennzeichnet, die oft regionale Wege als Teilstrecke umfassen. Viel Spaß beim Wandern!

Der Burgensteig ist ein 92 Kilometer langer Fernwanderweg, der die ostwestfälischen Städte Porta Westfalica im Kreis Minden-Lübbecke und Höxter im Kreis Höxter verbindet. Lesen Sie mehr

Der Cheruskerweg ist ein rund 70 km langer Fernwanderweg durch Ostwestfalen-Lippe. Der mit „X3“ markierte Wanderweg führt vom südlich von Detmold gelegenen Kreuzkrug nach Porta Westfalica im Kreis Minden-Lübbecke. Lesen Sie mehr

Der Dingelstedtpfad ist der längste Fernwanderweg im ostwestfälisch-lippischen Raum und führt von Bad Oeynhausen bis Polle – im Kreis Holzminden. Lesen Sie mehr

Der Europäische Fernwanderweg E1 ist Teil der Europäischen Fernwanderwege und verläuft zurzeit noch von Mittelschweden bis nach Umbrien in Italien. Lesen Sie mehr
Der Karl-Bachler-Weg ist ein 77 Kilometer langer Fernwanderweg, der die ostwestfälische Stadt Bad Salzuflen im Kreis Lippe und die niedersächsische Stadt Rehburg-Loccum im Landkreis Nienburg/Weser verbindet. Lesen Sie mehr

Der Niedersachsenweg ist ein rund 80 Kilometer langer Hauptwanderweg im lippischen Bergland in Nordrhein-Westfalen. Lesen Sie mehr

Der Runenweg ist ein 74 Kilometer langer Fernwanderweg, der die ostwestfälische Stadt Porta Westfalica im Kreis Minden-Lübbecke mit der Gemeinde Schlangen im Kreis Lippe verbindet. Lesen Sie mehr

Der Emmerweg (Kennzeichnung X8) ist ein 72 km langer Wanderweg entlang der Emmer (Nebenfluss der Weser) von der Quelle bis zu ihrer Mündung. Lesen Sie mehr

Der Lönspfad ist ein 44 Kilometer langer Fernwanderweg, der die ostwestfälischen Städte Horn-Bad Meinberg und Oerlinghausen im Kreis Lippe verbindet. Lesen Sie mehr