Karl-Bachler-Weg X4

Gesamtlänge: 77 km

Der Karl-Bachler-Weg verbindet über 77 Kilometer die ostwestfälische Stadt Bad Salzuflen im Kreis Lippe mit der niedersächsischen Stadt Rehburg-Loccum im Landkreis Nienburg/Weser. Benannt wurde der Weg zu Ehren des verdienstvollen lippischen Wandervaters Karl Bachler.

Der Weg beginnt am Bahnhof in Bad Salzuflen und führt über den Aussichtspunkt „Bonstapel“, dem höchsten Punkt der Strecke (335 m), in das Kalletal nach Hohenhausen und weiter nach Heidelbeck.

Die Etappe durch Kalletal ist rund 16 km lang. Von der niedersächsischen Landesgrenze verläuft der Weg weiter über Rinteln, Bad Eilsen, Bückeburg sowie Niedernwöhren nach Loccum.

Tour + Details
Teuto_Navigator