Rundweg 10

Gesamtlänge: 5,5 km

Der Weg ist vorwiegend gut ausgebaut. Er eignet sich in allen Jahreszeiten für einen ausgiebigen Spaziergang. Im letzten Drittel des Weges liegt ein Teil in der Sonne, sonst führt er meist durch Laubwald.

Stuckenberg: Eine Senke erzählt von der jüngeren Geschichte des Stuckenberges. Der Berg ist während des Zweiten Weltkrieges Munitionsdepot gewesen. Er war hermetisch abgeriegelt und militärisches Sperrgebiet der deutschen Wehrmacht. In großen Bunkern lagerte hier Munition.

Nach dem Krieg wurden die Bunker gesprengt, ein Teil der Munition wurde dadurch in die angrenzenden Waldstücke als Blindgänger geschleudert. Bis heute ist immer wieder der Kampfmittelräumdienst unterwegs, um diese Munition aufzuspüren.

Tour + Details
Teuto_Navigator