Schwalenberger Wald und Mörth

Gesamtlänge: 17 km

Der Wanderweg „Schwalenberger Wald und Mörth“ ist ein Rundwanderweg von insgesamt ca. 17,1 km, wobei dieser den Burgensteig X 2, den Dingelstedtpfad X 5 und den Biesterfeld  ◊ 6 kreuzt.

Der Rundwanderweg „Schwalenberger Wald und Mörth“ bietet auf insgesamt 17,1 km die abwechlungsreiche Natur und Landschaft des Schwalenberger Waldes. Als Ausgangspunkt kann alternativ der Parkplatz am Friedhof Schieder (Unter den Eichen) oder der Parkplatz in Schwalenberg Mengersenstraße an der L 827 / L 886 gewählt werden. Auf der Wanderung sollten Sie sich Zeit für die Besichtigung der Altstadt in Schwalenberg mit ihren gut restaurierten Fachwerkbauten nehmen. Der Schwalenberger Wald mit dem Mörth bildet rund die Hälfte der ca. 4.000 ha großen Waldfläche im lippischen Südosten, die eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete der Region ist.

Der lang- und breitgestreckte Bergrücken zwischen Schieder und Schwalenberg mit seinen Buchen-, Eichen- und Fichtenbeständen ist an den Hängen von Bachläufen und Schluchten durchzogen und steigt bis auf 446 m über NN auf. Auf seinem breiten Plateau befindet sich das „Mörth“, dessen namentliche Ableitung von „Moor“ auf das ehemalige Hochmoor hindeutet.

Tour + Details
Teuto_Navigator