Zwerg-Anton-Weg

Gesamtlänge: 11 km

Die Wanderstrecke befindet sich südlich von Alverdissen im Nordlippischen Bergland. Sie zieht auf ca. 11 km durch offenes, aber hügeliges Gelände, durch Fichten- und Buchenwäldchen, über markante, landschaftlich besonders abwechslungsreiche Aussichtspunkte und durch sanfte Täler.

Bei Alverdissen wohnten der Sage nach Zwerge in einem kleinen Busch in der “Helle” unter einem Stein. Ein Mann sollte 200 Taler bezahlen, die er sich bei einem Kredithai geliehen hatte. Jedoch konnte er die Rechnung nicht begleichen, woraufhin er den Stein in der „Helle“ traurig verließ.

Plötzlich stand ein Zwerg vor ihm, welcher sich mit dem Namen Anton vorstellte, und fragte, was ihm fehle. Der Mann erzählte ihm seine Leidensgeschichte. Daraufhin gab der Zwerg Anton dem Mann die fehlenden Taler. “ Ich leihe sie Dir; aber übers Jahr auf Tag und Stunde muss ich sie wieder haben”.

Nach Jahresfrist kehrte der Mann zum Stein in der “Helle” zurück und rief nach Anton – vergeblich. Nach einer ganzen Weile erschien ein anderer Zwerg. Er sagt: „Anton ist tot. Geh nur ruhig heim und behalte dein Geld.“

Tour + Details
Teuto_Navigator