Heilgarten Deutschlands

„Heilgarten Deutschlands“ – so wird das Urlaubsparadies im und am Teutoburger Wald oft genannt. Kaum eine zweite Region in Deutschland beherbergt so viele Heilbäder und Kurorte wie der malerische Landstrich um den Teutoburger Wald, die Egge, das Wiehen- und Wesergebirge. Dafür stehen traditionsreiche Bäder wie Bad Salzuflen und Bad Meinberg, Kneipp-Kurorte wie Detmold-Hiddesen und Schieder-Schwalenberg oder die Luftkurorte Holzhausen-Externsteine und Lage-Hörste.

 

Diese Fülle hat ihren Grund. Denn die Region ist ein geologischer Glücksfall: Als sich vor Millionen Jahren die Kämme von Teutoburger Wald und Eggegebirge auffalteten und die Flüsse sich ihren Lauf suchten, kam es im Inneren der Erdkruste in unserer Region zu mächtigen Brüchen und Verwerfungen. Dadurch drang mineralienreiches Wasser aus großer Tiefe bis an die Erdoberfläche – und steigt bis heute auf. Schon früh erkannten die Menschen die heilende Kraft dieser Quellen. Sie lindern eine Vielzahl von Beschwerden. Und das in einer der schönsten Landschaften Deutschlands.

 

 

StaatsbäderFreizeitbäder
KneippkurorteLuftkurorte

 

 Zurück zur Startseite