💧 Pivitker Wasserweg 💧

Der ca. 5⃣,2⃣ km lange Rundweg verläuft lange Strecken am Hasselbach entlang und verbindet die drei Stauseen Donoper Teich, Hasselbachstausee sowie den Krebsteich 🦀 und führt ebenfalls am Blauen See vorbei.

Bevor Ihr Euch auf den Weg macht, lohnt sich ein kleiner Abstecher zum Hiddeser Bent, dem letzten noch lebenden Hangmoor des Teutoburger Waldes 🌲🌳.

Die Entstehung des Hochmoors begann bereits 7⃣0⃣0⃣0⃣ v. Chr. und bietet noch heute den Lebensraum für viele hoch spezialisierte und stark gefährdete Pflanzen und Tiere 🌿🌼🐇🐿. Durch Steigungsregen und kalter Luft 🌬 herrscht dort ein kühl-feuchtes Klima, welches die Ansiedlung von Torfmoosen ermöglicht.

Start und Ziel des Rundweges ist der 🚗 Parkplatz Donoper Teich. Der Donoper Teich und das umliegende Gebiet wurden vor fast 7⃣0⃣ Jahren gemeinsam mit dem Hiddeser Bent unter Schutz gestellt. Auf Geheiß von 🤴 Simon VII wurde er im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) für die Fischzucht 🐟 angestaut und nach dem Kammerherrn von Donop benannt. Durch seine landschaftliche Vielfalt und Schönheit gehört der Donoper Teich zu den beliebtesten Ausflugszielen in Lippe.

Die Eisenquelle befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Donoper Teich und kann noch heute besichtigt werden. Schon zu Beginn des 1⃣7⃣. Jahrhunderts wurde die Quelle in Form einer Steinvase 🧱🏺gefasst, die durch den hohen Eisengehalt im Wasser eine rostige Färbung hat. Sie entwickelte sich schnell zu einem Gesundheitsbrunnen 👨‍⚕👩‍⚕, der jedoch im Laufe der Zeit in Vergessenheit geriet.

Der Hasselbach ist ein linker Nebenfluss der Werre mit einer Länge von ca. 6⃣,5⃣ km. Der Name „Hasselbach“ weißt auf die damalige Pferdezucht 🐴🐎 der Senner Pferde hin, denn „Hassel“ bedeutet auf Plattdeutsch „Fohlen“. Am heutigen Hasselbachstausee entstand 1⃣6⃣7⃣4⃣ eine Papiermühle 📜, die später zu einer Möbelfabrik 🏭 umgebaut wurde und die nach mehrfacher Erweiterung bis 1⃣9⃣6⃣5⃣ produzierte.

Der Blaue See ist bekannt für sein kristallklares 💎 Wasser.

Weitere Infos sowie den Streckenverlauf findet ihr unter: www.teutonavigator.de