Qualitätswanderregion Lippe – Land des Hermann

 

Auf dem Weg zur Qualitätsregion Wanderbares Deutschland

Nicht nur aus ganz Deutschland, auch aus dem benachbarten Ausland kommen Wanderer in unsere Region, um sich aktiv zu erholen und die außergewöhnlich schöne Natur zu genießen.

Um das Wander-Potenzial der Region noch besser auszuschöpfen, hat die Lippe Tourismus & Marketing GmbH die Initiative ergriffen und will gemeinsam mit den Wandervereinen den Kreis Lippe auf den Weg bringen um „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ zu werden – denn eine zertifizierte Qualitätsregion Wanderbares Deutschland garantiert ein vollendetes Wandererlebnis.

Bereits jetzt ist das überregional-orientierte Kompetenzzentrum Wandern „WALK“ auf dem Areal des Hermannsdenkmals in Detmold der zentrale Ort für Wanderer und alle, die sich mit dem Wandern befassen. Es wurde im Rahmen eines Förderprojektes des Landes NRW errichtet.

Von zentraler Bedeutung ist der Ausbau eines durchgängigen Zielwegweisungssystems für die Wanderwege. Daneben geht es um die Installierung neuer Informationspunkte (Tafeln), die den Einstieg in eine Wandertour erleichtern, eine verbesserte thematische Aufladung der Routen sowie die Modernisierung der Rastplatz-, Parkplatz- und Schutzhüttensituation. Das Zielwegweisungssystem soll den Wanderern nicht nur die Richtung weisen und über Entfernungen informieren, sondern auch die touristischen Attraktionen der Umgebung und gastronomische Betriebe anzeigen.

Eine Qualitätswanderregion

  • … hat sich in den Bereichen Wanderinfrastruktur, Beherbergung und Service dem Wandern verschrieben.
  • … ermöglicht einen abwechslungsreichen, mindestens fünftägigen Wanderurlaub.
  • … wird vom Gast als abgeschlossene Region wahrgenommen und vermarktet sich auch als solche.
  • … stellt die nachhaltige Pflege des wandertouristischen Angebotes sicher.
  • … arbeitet mit allen Partnern im Bereich Wandern (Großschutzgebiete, Wandervereine, Tourismusverantwortliche, Naturschutz etc.) strukturiert zusammen.
  • … tritt als organisatorische Einheit auf.

Auf dem Weg zur Qualitätsregion Wanderbares Deutschland gilt es, insgesamt 44 Kriterien zu erfüllen, die vom Deutschen Wanderverband geprüft werden.

Quelle: Deuter Wanderverband

Schritt für Schritt

Auf dem Weg zur Qualitätswanderregion hat sich bereits viel getan, ob nun mit dem Bau des „WALK“ oder mit der Ausrichtung des 118. Deutschen Wandertages in Lippe-Detmold und der Qualitätsprozess schreitet stetig voran. Was sich auf dem Weg zur Qualitätswanderregion wanderbares Deutschland bislang ereignet hat, können Sie hier nachlesen:

Das Vorhaben „Qualitätswanderregion Lippe“ wird aus Mitteln der Bund-/Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.