Heimatmuseum Lügde

Am südlichen Ortseingang der historischen Altstadt befindet sich in einem Vierständer-Fachwerkhaus, ein charakteristisches Ackerbürgerhaus von 1799, das Heimatmuseum.

Die damalige Nuztzung der Räumlichkeiten wird im Heimatmuseum vollständig dargestellt. Im hinteren Bereich ist eine historische Schlosserei untergebracht. Im ersten Obergeschoss befinden sich das Museumscafé, die Schlafkammern des Bauernehepaares, Altenteilers und der Magd sowie die Kornkammer. Ausgestellt sind hier historische Lügder Wirtschaftszweige, wie die Spitzenklöppelei und Zigarrenherstellung.

Im Dachgeschoss werden eine stadtgeschichtliche Ausstellung sowie ein informativer Überblick geboten. Dominant ist hier der aus massiver Eiche geschnitzte Altar. Ein originales Osterrad aus dem Jahre 1951 befindet sich in der Nähe des Eingangs.

Museum und Café:
täglich außer mittwochs: von 14.00-19.00 Uhr
Heimatmuseum Lügde
Hintere Straße 86, 32676 Lügde
Tel.: 05281 609299
Heimatmuseum Lügde