Lügde

Stadt der Osterräder

Landschaft, die bewegt – Geschichten, die verzaubern. Im Südosten von Lippe – zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland gelegen – finden Sie das beschauliche Städtchen Lügde. Es beeindruckt mit seinen idyllischen Ortsteilen, landschaftlicher Vielfalt und einer über 1.000-jährigen Kulturgeschichte.

Der traditionsreiche Osterräderlauf am Ufer der Emmer fasziniert jeden Ostersonntagabend Tausende von Besuchern. Mannshohe Eichenräder rollen brennend ins Tal und versprechen mit einem guten Lauf eine reiche Ernte. Doch der Osterräderlauf ist längst nicht alles, was Lügde zu bieten hat.

Ob sportlich Begeisterte, Kulturliebhaber, Geschichtsinteressierte, Familien oder Erholungssuchende – in Lügde gibt es viel zu entdecken.

Osterräderlauf
Das bekannteste Kulturereignis in Lügde ist der Osterräderlauf. Er findet immer am Abend des ersten Ostertages, am Ostersonntag statt. Ausgerichtet wird diese außergewöhnliche Veranstaltung vom Osterdechenverein Lügde e.V..  Weitere Infos finden Sie unter Osterräderlauf

Köterberg
„Wow, was für ein Ausblick!“ – Das werden Sie sagen, wenn Sie den Gipfel des Köterbergs erreichen. Weitere Infos finden Sie unter Köterberg

Emmerauenpark
Die Parklandschaft lädt zum Erholen und Genießen ein und bietet Freizeitspaß für Jung und Alt. Weitere Infos finden Sie unter Emmerauenpark

Heimatmuseum Lügde
Osterräderlauf, Spitzenklöppelei und Zigarrenherstellung. Weitere Infos finden Sie unter Heimatmuseum Lügde

Historischer Stadtkern
Lügde ist bekannt für ihren historischen Stadtkern mit den wunderschön restaurierten Fachwerkhäusern und Fassaden, den verträumten Gassen, der mittelalterlichen Wallanlage und den zwei noch erhaltenen Wehrtürmen. In einem der ältesten Häuser Lügdes befindet sich das Heimatmuseum. Erbaut im charakteristischen Stil der Ackerbürgerhäuser ist das Museum ein Spiegelbild der damaligen Zeit. Absolut sehenswert ist die romanische Kilianskirche aus dem 12. Jahrhundert, eine der ältesten Kirchen Westfalens. Weitere Infos unter Lügde Marketing

Stadt- und Erlebnisführungen
Erfahren Sie mehr über die geschichtsträchtige Vergangenheit der Ackerbürgerstadt, über die Stadtentwicklung, interessante Gebäude und spannende Persönlichkeiten. Weitere Infos unter Lügde Marketing

Verschiedene Themenführungen
geben Einblicke in die Historie Lügdes. An jedem Freitagvormittag findet auf dem Marktplatz der Wochenmarkt statt. Führungen durch die historische Altstadt, die Kilianskirche, das Dechenmuseum (Museum zur Historie des Osterräderlaufs) und Stadtrundgang mit dem Nachtwächter auf Anfrage. Weitere Infos unter Lügde Marketing

Geführte Wanderung
auf dem Lügder Mythenweg rund um die Herlingsburg; spannende Sagenplätze und interessante Wissensstationen; gemeinsam mit einem Wanderführer tauchen Sie ein in die Geschichte der Herlingsburg und ihre Mythen. Weitere Infos unter Lügde Marketing

Kultur im Kloster
Im wunderschönen Klostersaal des ehemaligen Franziskanerklosters in der Lügder Altstadt treten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Kloster“ hochkarätige Künstler auf.
Kultur im Kloster

Elbrinxer Marktscheune
ehemaliges landwirtschaftliches Gehöft; umgebaut zu einem multifunktionalen Veranstaltungsgebäude; regelmäßige Kulturveranstaltungen; Heimatbühne der Laienspielgruppe „Elbrinxer Dorfbühne“; alljährliches Highlight: Martini-Markt am letzten Wochenende im Oktober.
Elbrinxer Marktscheune

Storchenstation in Elbrinxen
ganzjährige Beobachtung von Störchen aus nächster Nähe möglich; im Sommer beeindrucken die Jungen mit ihren Flugübungen, bevor sie in den Süden ziehen. Weitere Infos finden Sie unter Storchenstation in Elbrinxen

Veranstaltungsreihe „Sonntags im Park“
im Emmerauenpark. Weitere Infos finden Sie unter Emmerauenpark

Wandern in Lügde
Infos zu den Tageswanderungen in Lügde finden Sie auf unserer Seite
Tageswanderungen in Lügde