Fernradwege

Fernradwege sind die Bezeichnung für überregionale Radwege. Sie berühren oder queren mehrere Bundesländer und sind meist dadurch gekennzeichnet, dass sie nur in

mehreren Tagesetappen zu schaffen sind. Fernradwege sind mit einer durchlaufenden und einer Wegemarkierung  bzw. Wegebeschilderung gekennzeichnet.

Wenn Sie also für Ihre geplante Mehrtageswanderung noch Unterkünfte brauchen, dann finden Sie hier weitere Informationen dazu. Viel Spaß beim Radeln!

BahnRadeln mit Spaß vom historischen Hellweg mit den Bädern Sassendorf, Westernkotten, und Waldliesborn durch das Gütersloher Land und Lippe zur sagenhaften Weser – von Soest nach Lemgo, Blomberg und Bad Pyrmont. Lesen Sie mehr

Die BahnRadRoute Weser-Lippe verläuft auf alten Hansewegen vom Bremer Roland bis zum Paderborner Dom und lässt sich als Wochentour im Ganzen oder in mehreren Tagesausflügen Stück für Stück genießen. Lesen Sie mehr

Der Europaradweg R1, auch bekannt als „Euro-Route R1“, von Calais nach St. Petersburg, durch Frankreich nach Russland, führt rund 915 Kilometer quer durch Deutschland – unter anderem entlang der Höhenzüge des Teutoburger Waldes, durch die Täler des Weserberglandes und das flache Harzvorland. Lesen Sie mehr

Die Römer-Lippe-Route beginnt am Hermannsdenkmal in Detmold, begleitet die Lippe von der Quelle bis zur Mündung in den Rhein und verbindet spannende Römerstätten mit wohltuend grünen Auenlandschaften sowie historisch reizvollen Innenstädten, ehe sie in Xanten endet. Lesen Sie mehr