Qualitätswanderwege

Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ist ein vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneter Wanderweg, für den es deutschlandweite Standards gibt. Diese Standards sind der Grundstein für ein eindrucksvolles Wandererlebnis.

Wanderer wünschen abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderwege in natürlicher Umgebung, eine zuverlässige Markierung sowie eine gute Infrastruktur am Wanderweg. Um diesen Wünschen der Wanderer gerecht zu werden,

hat der Deutsche Wanderverband Qualitätskriterien für Wanderwege entwickelt. Diese Kriterien machen die Attraktivität eines Wanderweges messbar. Weitere Infos zu dem Prädikat „Qualitätsweg“ finden Sie hier

Der bereits um 1930 angelegte Hansaweg ist ein 75 km langer, vom Teutoburger-Wald-Verein betreuter Wanderweg quer durch das nordlippische Bergland. Lesen Sie mehr

Die Hermannshöhen sind zwei nahtlos ineinander übergehende Wanderwege, die ein Netzwerk von insgesamt 226 km purem Wandervergnügen bieten. Lesen Sie mehr

Der Rundweg hat die Form einer 8 und verläuft lange Strecken am Hasselbach entlang und verbindet die drei Stauseen Donoper Teich, Hasselbachstausee sowie den Krebsteich und führt ebenfalls am Blauen See vorbei. Lesen Sie mehr
Dieser Qualitätswanderweg richtet sich an die naturverbundenen Wanderer, welche eine Naturlandschaft mit all seinen Facetten erleben möchte. Die 127 ha. großen Naturschutzgebiete um die Externsteine bieten eine Vielfalt von Naturattraktionen mit ständigen Abwechslungen. Lesen Sie mehr
Der Weg führt Sie durch einen idyllischen Auenwald, vorbei an Wildgehegen bis zum wunderschön grünen Staffpark. Lesen Sie mehr