Die Prinzen Story: Filmserie Staffel 5

Auf allen Wegen erleben – Kultur, Kunst und Kulinarisches

In der fünften Staffel der Prinzen Story erleben wir Stephan Prinz zur Lippe von seiner ganz persönlichen Seite und begeben uns gemeinsam mit ihm und der fürstlichen Familie auf eine weitere Entdeckungsreise durch das Land des Hermann. Diesmal im Mittelpunkt: Wandern, Radfahren, Kultur, Kunsthandwerk und Kulinarisches. Wir gehen gemeinsam mit dem Prinzen und seinem treuen Jagdhund auf eine Wanderung durch den Teutoburger Wald, erleben, wie man den Kreis Lippe auf dem Rad erfahren kann und erkunden Blomberg – die Blume im Lippischen Städtekranz. Außerdem sind wir einer alten Sage auf der Spur und folgen dem Prinzen zum Mausoleum der fürstlichen Familie. Zur Belohnung probieren wir den frischesten Fisch, den man im Lipperland essen kann.

Folge 1: Grandiose Wanderwege – Wandern in Lippe

Lippe hat seine kulturelle Vielfalt und facettenreiche Geschichte bereits in den ersten vier Staffeln der Prinzen Story bewiesen. Das Land des Hermann ist aber für kaum etwas so bekannt und beliebt wie fürs Wandern. Mit seinen wunderschönen Wäldern und einem ausgedehnten, abwechslungsreichen Wanderwegenetz ist es eine Topwanderregion. Beim 118. Wandertag im Jahr 2018 konnten sich Wanderfreunde aus ganz Deutschland davon überzeugen. Darunter auch zahlreiche prominente Wanderfans. Prinz Stephan erzählt uns mehr über das Wandern in seiner Heimat und stellt uns einige seiner Lieblingsziele und -wege vor.

Folge 2: Blomberg – die Blumenstadt

In der zweiten Folge der fünften Staffel unserer Prinzen Story fahren wir gemeinsam mit Prinz Stephan zur Lippe nach Blomberg. Die alte Stadt der lippischen Grafen mit ihrem mittelalterlichen Charme wird auch die Blumenstadt im lippischen Städtekranz genannt. Wir entdecken einen sagenumwobenen Brunnen und lernen von Prinz Stephan etwas über die Weserrenaissance.

Folge 3: Ab aufs Rad – auf der Fürstenallee zum Mausoleum

Auf dem e-Bike unterwegs über die Fürstenallee – auf den Spuren Karl des Großen! In dieser Folge der Prinzen Story zeigt uns ein sportlicher Prinz, wie sich das Land des Hermann mit dem Rad erkunden lässt. Mit dabei: ein alter, schwerer Eisenschlüssel – denn wir folgen dem Prinzen zum Mausoleum der Familie am Büchenberg. Hier ruht sogar ein Ahne der Königin der Niederlande!

Folge 4: Kulinarische Köstlichkeiten und Familientradition

Zum Abschluss der Prinzen Story gehen wir gemeinsam mit der fürstlichen Familie frische Forellen genießen – aus dem Wasser direkt auf dem Teller. Auf der Fürstenallee fahren wir nach Schlangen und treffen den Wirt des Fürstlichen Forsthauses Kreuzkrug. Er erzählt uns etwas über die Tradition der Forellenzubereitung in seiner Gastwirtschaft. Eine geliebte Familientradition ist für Prinz Stefan und seine Familie auch der regelmäßige Besuch der urigen Gaststätte. Ein schöner Abschluss dieser persönlichen Filmserie aus dem Land des Hermann.