Nach dem Lockdown:

Die Motivations-Kampagne mit Radio Lippe.

Der Virus hatte auch die Gastronomie und das kulturelle Leben in Lippe im Griff. Nach dem Lockdown sammelten sich zahlreiche betroffene Verbände, Organisationen und Unternehmer auf Einladung der LTM GmbH zum „Runden Tisch“. Dort wurden Ideen gesammelt, diskutiert und entwickelt. Unter dem Motto: „Wir haben Varus geschafft. Wir schaffen auch den Virus.“ entstand eine Motivations-Kampagne für alle Lipper, um sie zum Besuch der Gastronomie wie auch allen anderen Angeboten der Region zu begeistern. Über Radio Lippe wurde eine Radiokampagne mit über 800 Schaltungen gestartet, hinzu kamen Anzeigen in allen verfügbaren Publikationen. Ganz Lippe spricht über diese Aktion!

Hier für Sie die acht Radio-Spots:

Und hier noch zwei Radio-Spots zur Aktion „Teuto Top 10“:

Eine aufmerksamkeitsstarke Anzeige in verschiedenen regionalen Publikationen lenkt den Fokus auf die zahlreichen Freizeitangebote Lippes abseits der Hotspots. Somit sollte eine sichere Besucherlenkung in Zeiten von Corona genauso ermöglicht werden wie Erholung und Naturgenuss. Hier das PDF zum Download >>>

Großartige Geschichten aus Lippe –

Die Lippe Story

Eine neue Video-Serie erzählt erstaunliche Geschichten aus Lippe. Zum Beispiel von echten Schottischen Hochlandrindern im Teutoburger Wald oder Hightech aus der Provinz. Jede einzelne Lippe Story ist typisch für Lippe: herzlich bodenständig und überraschend weltgewandt oder innovativ. Erleben Sie Lippe mal ganz anders, entdecken Sie in zehn Episoden Perlen der Innovation, unbekannte kulturelle Highlights, Hidden Champions, großartige Konzepte und engagierte Menschen. Sie werden sehen: Lippe lohnt sich! Nicht nur für einen spannenden Besuch, sondern auch, um hier heimisch zu werden.

Folge 1: Naturschutz – Großprojekt

Folge 2: Schloss Wendlinghausen & Innovationszentrum Dörentrup

Groß sind am Naturschutzgroßprojekt Senne nicht nur die Hörner der Schottischen Hochlandrinder. Auch der tierische Wert für Tourismus und Umwelt ist enorm. Die Tiere helfen dabei Licht und Wärme an die Erde zu bringen und wirken positiv auf die Artenvielfalt. Wer die Waldbewohner mit eigenen Augen sehen möchte, kann sie unter anderem auf der Ochsentour besuchen.

Ausgangspunkt unserer Entdeckungstour in der zweiten Folge der Lippe Story ist das Weserrenaissanceschloss Schloss & Gut Wendlinghausen in der Gemeinde Dörentrup. Hier trifft das Filmteam auf den Schlossherrn und einen Bio-Bauern der ersten Stunde: Joachim von Reden. Er zeigt uns neue Wege in Kunst und Kultur in Lippe. Vom Schlossgarten geht es weiter ins Innovationszentrum Dörentrup, wo Landleben und nachhaltige Technologie keine Gegensätze sind, wie Landrat Dr. Axel Lehmann feststellt.

Folge 3: Made in Lippe: Handwerk mit Tradition und Hightech

Folge 4: Gesund zur Ruhe kommen

Made in Lippe: Traditionelles und Hightech-Handwerk für die digitale Zukunft. Vom faszinierenden Schnitzkunstwerk Junker-Haus von 1891 geht es zum Innovation Campus, wo Zukunftsprojekte gedacht und real erlebbar gemacht werden. Beide Orte liegen in Lemgo nicht weit voneinander entfernt und repräsentieren auf ihre Art die gelebten Werte und unterschiedlichen Facetten der Region Lippe.

Einfach mal durchatmen! Das kann man ausgezeichnet im Fürstlichen Solebad in Bad Salzuflen – und senkt damit nicht nur akut das Stresslevel, sondern tut auch langfristig was für die Gesundheit. Wir erkunden das heilende Innere des Gradierwerks und erfahren, wie man in Bad Salzuflen, Lügde und Oerlinghausen die Zukunft kommunaler Gesundheit entwickelt.

Folge 5: Natur mit allen Sinnen erleben

Folge 6: Qualitätswandern in Lippe

Auf geht’s durch die „Lippische Toskana“: Der Blick vom Aussichtsturm Hohe Asch im Nordlippischen Bergland lässt das Wandererherz höherschlagen. Warum man in Lippe auch in Sachen Naturschutz und Artenvielfalt lieber aktiv wird, statt lange zu „sabbeln“ und was genau das eigentlich bedeutet, erfahren wir in dieser Folge der Lippe Story.

In Lippe schlägt das Wanderherz Europas! Ein guter Standort für das Kompetenzzentrum Wandern WALK, denn die Region ist nicht nur reich an ausgezeichneten Qualitätswanderwegen, hier kreuzen sich auch Europas erste Fernwege: Der Europäische Fernwanderweg E1 und der Europaradweg R1. Sie führen durch Europa von Nord nach Süd (E1) und von West nach Ost (R1) und treffen sich an den Externsteinen bei Detmold. Warum es sich sonst noch lohnt, Lippe zu Fuß oder auf dem Rad zu erkunden, verrät diese Folge der Lippe Story.

[separator style_type=“none“ top_margin=“20″ bottom_margin=“2