Großartige Geschichten aus Lippe –

Die Lippe Story

Eine neue Video-Serie erzählt erstaunliche Geschichten aus Lippe. Zum Beispiel von echten Schottischen Hochlandrindern im Teutoburger Wald oder Hightech aus der Provinz. Jede einzelne Lippe Story ist typisch für Lippe: herzlich bodenständig und überraschend weltgewandt oder innovativ. Erleben Sie Lippe mal ganz anders, entdecken Sie in zehn Episoden Perlen der Innovation, unbekannte kulturelle Highlights, Hidden Champions, großartige Konzepte und engagierte Menschen. Sie werden sehen: Lippe lohnt sich! Nicht nur für einen spannenden Besuch, sondern auch, um hier heimisch zu werden.

Folge 1: Naturschutz – Großprojekt

Groß sind am Naturschutzgroßprojekt Senne nicht nur die Hörner der Schottischen Hochlandrinder. Auch der tierische Wert für Tourismus und Umwelt ist enorm. Die Tiere helfen dabei Licht und Wärme an die Erde zu bringen und wirken positiv auf die Artenvielfalt. Wer die Waldbewohner mit eigenen Augen sehen möchte, kann sie unter anderem auf der Ochsentour besuchen.

Folge 3: Made in Lippe: Handwerk mit Tradition und Hightech

 

Made in Lippe: Traditionelles und Hightech-Handwerk für die digitale Zukunft. Vom faszinierenden Schnitzkunstwerk Junker-Haus von 1891 geht es zum Innovation Campus, wo Zukunftsprojekte gedacht und real erlebbar gemacht werden. Beide Orte liegen in Lemgo nicht weit voneinander entfernt und repräsentieren auf ihre Art die gelebten Werte und unterschiedlichen Facetten der Region Lippe.

Folge 2: Schloss Wendlinghausen & Innovationszentrum Dörentrup

 

Ausgangspunkt unserer Entdeckungstour in der zweiten Folge der Lippe Story ist das Weserrenaissanceschloss Schloss & Gut Wendlinghausen in der Gemeinde Dörentrup. Hier trifft das Filmteam auf den Schlossherrn und einen Bio-Bauern der ersten Stunde: Joachim von Reden. Er zeigt uns neue Wege in Kunst und Kultur in Lippe. Vom Schlossgarten geht es weiter ins Innovationszentrum Dörentrup, wo Landleben und nachhaltige Technologie keine Gegensätze sind, wie Landrat Dr. Axel Lehmann feststellt.

Folge 4: Gesund zur Ruhe kommen

 

Einfach mal durchatmen! Das kann man ausgezeichnet im Fürstlichen Solebad in Bad Salzuflen – und senkt damit nicht nur akut das Stresslevel, sondern tut auch langfristig was für die Gesundheit. Wir erkunden das heilende Innere des Gradierwerks und erfahren, wie man in Bad Salzuflen, Lügde und Oerlinghausen die Zukunft kommunaler Gesundheit entwickelt.