Hermannsdenkmal

Was wäre ein Besuch im Land des Hermann ohne den Weg zum Hermannsdenkmal, einem der bekanntesten Denkmäler Deutschlands, auf dem 386 m hohen Berg Grotenburg bei Detmold?

Es erinnert an die Schlacht im Teutoburger Wald im Jahre 9 n. Chr. und wurde 1875 von Ernst von Bandel nach 37-jähriger Bauzeit fertig gestellt. Heute ist das Hermannsdenkmal mit seiner Gesamthöhe von 53,46 m ein Mahnmal für den Frieden und die Völkerverständigung. Mehr als 500.000 Besucher kommen jährlich, um das Hermannsdenkmal aus der Nähe zu erleben und die 360-Grad-Fernsicht über Lippe zu genießen.

Führungen u.a. mit der Möglichkeit, einen Blick in das Innere der Statue zu werfen, ein Besuch der Denkmalplattform und der Bandelhütte sind ein Top-Erlebnis für die gesamte Familie.

Eine einzigartige Kulisse für kulturelle Veranstaltungen sowie das beliebte „Mondschein-Kino“ bietet die Waldbühne.

Öffnungszeiten des Denkmals

1. März bis 31. Oktober: täglich 9.00-08.30 Uhr,
1. November bis 28. Februar: täglich von 9.30-16.00 Uhr

Tourist-Info am Hermannsdenkmal
April bis 01. November täglich 10.00-18.00 Uhr

Winteröffnungszeiten unter www.hermannsdenkmal.de

Tipp:
Bistro, Restaurant und Café-Terrasse, Kinderspielplatz und Kletterpark

Hermannsdenkmal
Grotenburg 52, 32760 Detmold, OT Hiddesen

Infos
Tourist-Information Lippe & Detmold am Hermannsdenkmal
Tel.: 05231 621165
Hermannsdenkmal